Geschichte der VBZ-Musik 

1908
Im gleichen Jahr wie die Strassenbahnermusik der Stadt Zürich gegründet wird, annektiert die Donaumonarchie Österreich-Ungarn Bosnien und Herzogowina. Mit Wilhelm Busch stirbt in diesem Jahr auch ein humorvoller Zeichner und Schriftsteller. Für die Musikwelt ist es ein gutes Jahr, kommt doch 1908 auch Herbert von Karajan zur Welt.

1918
Die Strassenbahnmusik der Stadt Zürich hat bei ihrem zehnjährigen Bestehen schon die unsicheren Zeiten eines Krieges überstanden. Der erste Weltkrieg geht in diesem Jahr zu Ende. Leonard Bernstein kommt zur Welt und unser ältester noch aktiver Musikant Heiri Rosenberger wird bereits vier Jahre alt.

1928
Die Menschen in Europa hoffen auf eine friedliche Zukunft. Während die Strassenbahnermusik der Stadt Zürich, im Jahr ihres 20.Geburtstages, am Schweizerischen Arbeitermusikfest die Ouvertüre „Die vier Menschenalter" aufführt, bereichert auch George Gershwin die musikalische Welt: In diesem Jahr entsteht „An American in Paris".

1938
Der Traum vom Frieden zerplatzt, deutsche Truppen marschieren in Österreich ein. Die nunmehr 30 Jahre alte Strassenbahnermusik der Stadt Zürich sieht sich wieder vor schweren Zeiten.

1948
Ihr vierzigjähriges Jubiläum feiert die Strassenbahnermusik der Stadt Zürich im Kongresshaus. Ins gleiche Jahr fällt die Entdeckung der Wirkung des Cortisons. Der Staat Israel wird gegründet.

1958
Es wird noch über 35 Jahre dauern, bis die Musik der Verkehrsbetriebe Zürich, so heisst sie unterdessen, das Stück „Heal the World" spielt. Der Mann, der das Stück ausser der VBZ-Musik noch singen wird, heisst Michael Jackson und kommt in diesem Jahr zur Welt. Während es auf der Hollandreise des Musikvereins sicher manchmal heiss zu und her geht, kommt der Film „Some like it hot" mit Marilyn Monroe in die Kinos.

1968
Jugendunruhen in Zürich und Paris, die Ermordung von Martin Luther King, das brutale Ende des Prager Frühlings – es gibt viele Ereignisse, die die Menschen in diesem Jahr bewegen. Die Technik macht auch immer rasantere Fortschritte. So wird man bereits in einem Jahr den ersten Menschen auf dem Mond bewundern können. Auf den Spuren der modernen Technik befindet sich auch die Musik der Verkehrsbetriebe Zürich. Aus Anlass des 60-jährigen Bestehens, wird eine Besichtigung der Kraftwerke Hinterrhein organisiert.

1978
Der neue Paradeplatz wird eingeweiht, da darf die nunmehr 70-jährige VBZ-Musik nicht fehlen. Nicht nur zwei Päpste werden in diesem Jahr gewählt, sondern auch Thomas Wagner das erste Mal in den Stadtrat von Zürich.

1988
Wie die Trägerrakete Ariane, die in diesem Jahr das erste Mal startet, schiesst auch die Musik der Verkehrsbetriebe Zürich, immerhin flotte achtzig geworden, unterdessen unter der Leitung von Hans Barandun pfeilschnell in die Zukunft.

1998
Unter der neuen Leitung von unserem Dirigenten Daniel Vauthey feiert die VBZ-Musik ihren 90. Geburtstag.

2000
Die VBZ-Musik erscheint zum ersten mal mit einer eigenen Website im Internet

2002
Die Website wird neu gestaltet

2008
100-Jahre VBZ-Musik.... 
10-Jahre Dirigent Daniel Vauthey

 

nächste Termine

Knabenschiessen
Sa 08. Sep 00:00
Albisgütli
Knabenschiessen
Sa 08. Sep 00:00
Albisgütli
Knabenschiessen
Sa 08. Sep 00:00
Albisgütli
Konzert Paradeplatz
Mi 19. Sep 19:30 - 20:45
Paradeplatz
Cityständli
Sa 22. Sep 10:00 - 12:00
Bahnhofstrasse
Konzert Füsslistrasse
Mi 26. Sep 19:30 - 20:45
Füsslistrasse
Aktivmitgliederversammlung
Mi 07. Nov 20:00 - 22:00
Musikzentrum Albisgütli
Jahresessen
Fr 21. Dez 18:00 - 22:00
Musikzentrum Albisgütli
Zum Seitenanfang